Teilnahmebedingungen | Film-Freak

Teilen auf:

Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer des Gewinnspiels erkennt die Teilnahmebedingungen sowie die bei jedem Gewinnspiel gesondert genannte Teilnahmefrist an.

Das Gewinnspiel startet zum angegebenen Veröffentlichungszeitpunkt und endet am angegebenen Ablauf-Datum. Gewinnen können Teilnehmer, die angegeben Aufgabe zum Gewinnen erfüllen.

Der Gewinner wird von Film-Freak ausgelost. Jeder User, der die Gewinnspielteilnahmebedingungen erfüllt, wird einmal in unser Losverfahren eingesetzt. Sogenannte „aktive User“ auf unserer Website werden bevorzugt. Dies bedeutet User, die in den letzten sieben Tagen mehr als zehn Kommentare auf unserer Plattform verfasst haben, werden doppelt in das Losverfahren eingetragen.

Teilnehmen darf nur jede volljährige, natürliche Person über 18 Jahre. Die Teilnahme darf ausschließlich im eigenen Namen erfolgen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an den Gewinnspielen besteht nicht.

Es darf nicht im Namen eines anderen an der Verlosung teilgenommen werden. Es ist nicht möglich den Gewinn an eine dritte Person zu übertragen.

Der Gewinner wird per E-Mail kontaktiert.

Die Teilnahme ist kostenlos und in keiner Weise vom Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung abhängig. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt auf eigene Verantwortung.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Film-Freak übernimmt keinerlei Haftung für technische Defekte, fehlerhafte Datenübertragungen sowie für bestimmte Eigenschaften oder eine bestimmte Brauchbarkeit der von der Partnerfirma zur Verfügung gestellten Gewinne. Film-Freak vermittelt lediglich die Gewinne, die Erfüllung der gewonnenen Leistung steht nicht mehr in der Verantwortung von Film-Freak und wird auch zukünftig nicht übernommen werden.

Film-Freak behält sich vor, dieses Gewinnspiele jederzeit ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Falls aus Gründen keine sachgemäße Durchführung des Gewinnspiels möglich ist, wird dieses ohne Ankündigung eingestellt. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen Film-Freak zu.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.