„Solo: A Star Wars Story“ – Premiere bei den Filmfestspielen in Cannes 2018 | Film-Freak

News

Teilen auf:

„Solo: A Star Wars Story“ – Premiere bei den Filmfestspielen in Cannes 2018

Leo
News-Typ:
Von Leo
Veröffentlicht am Samstag, 14.04.2018, um 10:48 Uhr
Solo-a-star-wars-story-tall-A_(cropped) - ©  Walt Disney Pictures

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes haben das diesjährige Programm veröffentlich und die Namen der Filme und Protagonisten die in das Rennen um die begehrten Auszeichnungen eintreten bekannt gegeben. Ausserhalb des regulären Wettbewerbs feiert das erwartete Spin-Off „Solo: A Star Wars Story“ Premiere.

Die Festspiele von Canne haben nun das Programm und die Wettbewerbsteilnehmer veröffentlicht. Die mittlerweile 71. Auflage des Festivals, bei der in diesem Jahr Cate Blanchet als Jury-Präsidentin agiert, findet von 8. bis zum 19. Mai statt und vergibt im Wettbewerb die Goldene Palme. Einen der wichtigsten und renomiertesten Filmpreise überhaupt. Aufsehen erregte die kürzliche bekanntgabe das Filme des Streaming-Dienstes Netflix in diesem Jahr aus der Wertung ausgeschlossen werden. Der Branchen-Riese kündigte deswegen an das Festival in Frankreich zu boykottieren. Ausserhalb des Wettbewerbes wird in Cannes dieses mal eine schon erwartete Premiere stattfinden. „Solo: A Star Wars Story“ nutzt den Ort und das Datum welches ohnehin schon eine Vielzahl an Branchengrößen vereint.

Der 71. Wettbewerb in Cannes startet mit dem Film „Everybody Knows“ von Asgar Farhadi mit Penelope Cruz und Javier Bardem in den Hauptrollen.

Kommentare
Antworten

Antwoten